Projektauswahl

Auftraggeber: Kanton Zürich, Amt für Verkehr, Direktauftrag
Zeitraum: 2016 - 2017
Ansprechperson: Toralf Dittrich, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


Am Vollanschluss Uster-Nord treten zeitweise kritische Rückstaus in der Ausfahrt aus Richtung Zürich auf die Stammstrecke der A53 sowie in der südlichen Zufahrt am Kreisel Pfäffikerstrasse / Gschwaderstrasse auf. In den Hauptverkehrszeiten entstehen spürbare Zeitverluste für die Verkehrsteilnehmer im öffentlichen sowie im Individualverkehr.

Poliplan GmbH prüft im Rahmen eines breit gefassten Variantenstudiums, welche Massnahmen für den leistungsfähigen Betrieb des Knotensystems Uster-Nord zielführend sind, entwickelt Lösungsvarianten und zeigt die zweckmässigste Lösung auf. Die verkehrstechnische und bauliche Machbarkeit wird nachgewiesen.