Projektauswahl

Auftraggeberin: SBB Immobilien, Städtebaulicher Studienauftrag im Einladungsverfahren
Zeitraum: 2017 - 2018
Ansprechperson: Nik Schiller, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Zusammenarbeit mit Helsinki Zürich Architekten und Vogt Landschaftsarchitekten


Das "Areal Bahnhof Süd" in Rotkreuz wird durch die SBB und die Gemeinde Risch gesamthaft neu geplant. Aufgrund der zentralen Lage von Bahnhof, Bahnhofplatz und Gemeindehaus haben sie eine Schlüsselfunktion für die Entwicklung von Rotkreuz. Zukünftig soll die Bahnhofsumgebung eine Scharnierfunktion zwischen den nördlichen und südlichen Ortsteilen einnehmen. Der neue Bushof stellt dabei im Zusammenspiel mit dem Dorfmattplatz das zentrale funktionale Element des neuen Bahnhofplatzes dar. Er ist eindeutiger Ankunftsort sowie logischer Umsteigort zwischen Bahn und Bus. Die Geometrie der Bushofinsel mit Platz für vier Gelenkbusse ermöglicht die Umsetzung von 22 cm hohen Haltekanten. 

Poliplan GmbH unterstützte im Parallelverfahren das Team um Helsinki Zürich Architekten in allen Fragen der Erschliessung und insbesondere zur Gestaltung und Anordnung des neuen Bushofes und P+R-Parkhauses. 


Helsinki Zürich Architekten
www.helsinkizurich.com

Vogt Landschaftsarchitekten
www.vogt-la.com