Projektauswahl

Auftraggeber: Kanton Aargau, Submissionsverfahren
Zeitraum: 2016 / 2018
Ansprechperson: Toralf Dittrich, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Die Landstrasse verbindet mit ihrer Fortsetzung auf Badener Seite, der Wettingerstrasse, die beiden Kernstadt-Teile von Baden und Wettingen. Die Landstrasse steht seit Längerem unter grossem Nutzungsdruck. In den letzten Jahren hat sie als Einkaufsort an Attraktivität verloren. Der öffentliche Raum weist Mängel in der Gestaltung, Aufenthaltsqualität und Nutzbarkeit auf. Ebenso bestehen Defizite bezüglich Koexistenz der Verkehrsteilnehmenden, Städtebau und Nutzungsmix.

Das Betriebs- und Gestaltungskonzept (BGK) "untere Landstrasse K275" sieht entsprechend eine Aufwertung der bestehenden Kantonsstrasse vor. Mit dem BGK werden die Strassengeometrie, die Seitenbereiche bis zu den Fassaden und die räumliche Ausgestaltung aufeinander abgestimmt. Das nachfolgende Bauprojekt setzt die Vorgaben des BGK um. 

Poliplan GmbH prüft das vorliegende BGK und das Bauprojekt mit einem Road Safety Audit (RSA) gemäss VSS SN 641 722. Das Audit dient als Hilfsmittel, um allfällige Sicherheitsdefizite bei Projekten zu erkennen. Ein Monitoringbericht hält die Normabweichungen fest und liefert Hinweise zum Umgang mit den erkannten Defiziten. Die zu prüfende Abschnittslänge misst rund 1'000 m.